Vorsicht beim Download von kostenloser Software

Immer wieder erreichen uns Anrufe, dass der Browser sich plötzlich nicht mehr so verhält wie er es sollte.

Beim Starten oder dem Aufrufen einer Seite werden plötzlich neue Fenster geöffnet (Pop-Up), das Erscheinungsbild des Browsers hat sich geändert, oder es wird sogar Spyware installiert.

Nur selten werden Sie diese “Plagegeister” wieder los.

Wie vorgehen?

  • Sie werden bei der Installation aufgefordert, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu bestätigen. Diese sollten Sie sich aufmerksam durchlesen.
  • Oft können Sie auswählen, ob Sie die Standard-Installation, oder eine benutzerdefinierte Installation (Expertenmodus) durchführen wollen.
    Wählen Sie hier immer die benutzerdefinierte Installation aus, und beachten Sie auf jeden Fall die nachfolgenden Fenster genau bevor Sie auf “Weiter” oder “OK” klicken.
  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob eine bestimmte Software Schaden anrichtet, brechen Sie die Installation lieber ab. 
  • Finger weg von sogenannte Spyware-Bloggern, System-Optimierer, etc..
  • Installieren Sie ein Antivirus-Programm der bekannten Hersteller. Bitte beachten Sie, dass die kostenlosen Varianten vieler Hersteller nicht so gut sind wie die Kaufvarianten.
    Überlegen Sie ob ca. 25,- € im Jahr für mehr Sicherheit nicht bezahlbar sind.

Weiterhin sollten Sie immer Sicherungen Ihrer Daten erstellen. Diese Sicherungen NIE auf dem Computer selbst ablegen. Auch eine externe Festplatte, die in der Firma verbleibt ist nutzlos bei Brand oder Diebstahl.

Im Zweifel, oder bei Fragen können Sie sich immer an uns wenden. Als Mitglied der Arge bzw. Nutzer der Software 3X-Autoverwerter ist dieser Service wie immer kostenlos.

Umsichtig bei der Entsorgung von Altfahrzeugen sein, da sonst saftige Bußgelder drohen!

Der Verlag „Freies-Wort“ veröffentlichte am 15.01.2015 einen Artikel, wonach das Umweltamtes des Landratsamtes Sonneberg die Thematik “Entsorgung von Altfahrzeugen bzw. Schrottfahrzeugen ausschließlich nur über einen zertifizierten Altfahrzeugverwertungsbetrieb, einem EFB (Entsorgungsfachbetrieb), einer anerkannten Rücknahme- oder Annahmestelle zur stofflichen Verwertung überlassen werden darf.
Altfahrzeugverwertung wird noch immer nicht flächendeckend so ernst genommen, wie es inzwischen für das gesamte Gebiet der Europäischen Union vorgeschrieben ist.
Ein Altfahrzeug ist von dem Zeitpunkt an, von dem es als Altfahrzeug einzustufen ist, “gefährlicher Abfall”
Link zum Artikel!
Mehr lesen

Illegaler Gebrauchtwagenhandel und illegale Tachoumstellungen

Zum Thema illegaler Gebrauchtwagenhandel hatten wir vor, eine Serie zu veröffentlichen und einzelne Standorte an denen illegaler Gebrauchtwagenhandel in Deutschland stattfindet, näher unter die Lupe zu nehmen.

Wir erhielten ungezählte Anrufe sowie Mails mit Fotos und Beschreibungen hierzu und haben uns schließlich davon überzeugen lassen, diese Dokumente nicht zu veröffentlichen, weil die zuständigen Behörden Interesse daran hatten.

Neuester Erkenntnisse zur Folge, bedient sich der illegale, aber immer öfter auch der offizielle Gebrauchtwagenhandel dubioser Mittel, um seinen Umsatz zu steigern.

Mehr lesen